Alle Einträge anzeigen

Catherine Labhart - Tapisserien

31.10.18 - Sehen Sie noch bis zum 14. Dezember 2018 Catherine Labharts aussergewöhnliche Tapisserien in der HSR Galerie Textilaltro.

Das Tapisserie-Weben ist eine jahrhundertealte Technik und verlangt den Künstlerinnen einiges an Geduld und Vorstellungsvermögen ab. Die Bilder wachsen nur langsam, Zeile um Zeile, von einer Webkante zur gegenüberliegenden. Und die Technik erlaubt keinerlei nachträgliche Korrekturen, jede neu gewebte Fläche und Farbnuance muss im Hinblick auf das fertige Bild gewichtet und beurteilt werden, lange bevor dieses als Ganzes sichtbar ist. 

Catherine Labhart arbeitet meistens nur mit einem kleinen Skizzenmassstab, bei manchen Bildern zusätzlich auch mit einer Skizze in Originalgrösse, welche die Grundzüge des Werks abbilden. Für ihre Arbeiten verwendet sie fast ausschliesslich Seide und arbeitet oft mit farblich gemischten Schussfäden, wodurch ihre Werke zusätzlich Tiefe und Glanz erhalten. Die vergleichsweise kleinformatigen Tapisserien werden auf Rahmen gespannt und erhalten so mehr Körper, Stabilität und Gewicht.

Die HSR Galerie Textilaltro zeigt die aussergewöhnlichen Tapisserien von Catherine Labhart zum ersten Mal in einer Einzelausstellung.

Die Ausstellung ist noch bis am 14. Dezember geöffnet, jeweils Montag bis Freitag von 8.30 – 17.30 Uhr. Die Galerie befindet sich im Gebäude 5 im ersten Stock (in der Bibliothek).

Catherine Labhart - Tapisserien

Sehen Sie noch bis zum 14. Dezember 2018 Catherine Labharts...

Bachelor-Infotag am 3. November 2018

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.

Kantons St. Gallen stellt IT-Bildungsoffensive an der HSR vor

25.10.18 - Wie begegnet man der Digitalisierung? Der Kanton St. Gallen...